Rechtsanwalt Berlin Kurfürstendamm - Kanzlei S&P

Pixelio.de - Ra Parlar

Neuer Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie: IG Metall und Arbeitgeber sind sich einig

21. Mai 2012

Der Arbeitgeberverband und die IG Metall haben sich auf einen neuen Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie geeinigt. Die Verhandlung dauert knapp 18 Stunden lang und brachten eine Tariferhöhung um 4,3 Prozent. Weitere Kernpunkte sind die erweiterte Übernahmegarantie von Auszubildenden.

 

Die wichtigsten Punkte im Überlick:

  • Entgelterhöhung: Der Vertrag gilt rückwirkend zum 1.Mai und hat eine Laufzeit von 13 Monaten. Der angelernte Arbeiter ohne Ausbildung erhält nun 80 Euro und ein junger Facharbeiter 110 Euro mehr.
  • Leiharbeiter: Leiharbeiter dürfen nach dem neuen Tarifvertrag ohne weitere Einschränkung für 18 Monate im gleichen Betrieb eingesetzt werden. Anschließend soll überprüft werden, ob die Leiharbeiter unbefristet übernommen werden können.
  • Übernahme der Auszubildenden: In der Regel sollen Auszubildende nach bestandener Abschlussprüfung unbefristet übernommen werden. Der Arbeitgeber muss nur jenen ein Angebot machen, die er wirklich benötigt. Der Bedarf kann 6 Monate vor Beendigung der Ausbildung festgelegt werden.

 

Quelle: Gesamtmetall PM und IG Metall PM



Schumacher & Partner
Rechtsanwalt Harun Parlar
Kurfürstendamm 61
10707 Berlin
telefon 030 88 71 10 90
fax 030 88 71 10 10
Email: h.parlar@schumacherundpartner.de
www.schumacherundpartner.de